Theateraufführung

"Kleine Morde..." feiern an Weihnachten Premiere

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). "Kleine Morde erhalten die Erbschaft" ist der Titel einer Komödie, die von der Theatergruppe "spät dran" einstudiert wurde und die im Rahmen des Chor-, Theater- und Tanzabends des Gesangvereins "Heiterkeit-Sängerkranz Großen-Buseck" am ersten Weihnachtsfeiertag Premiere feiert. Die Ausgabe der bereits reservierten Eintrittskarten findet am Samstag, 21. Dezember, von 10 bis 13 Uhr im Kulturzentrum statt. Dort gibt es auch noch weitere Karten à 10 Euro (5 Euro für Kinder bis zwölf Jahre). Beginn am 25. Dezember ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr; Restkarten an der Abendkasse). Für die Zweitvorstellung am Sonntag, 29. Dezember, um 14 Uhr findet kein Vorverkauf statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare