+

Kleinbus kippt bei Unfall in Buseck auf die Seite

Buseck (fd/sha). Weil der Fahrer eines Transporters einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen hatte, kam es am Donnerstagabend in Großen-Buseck zu einem spektakulären Unfall.

Der 28-Jährige hatte aus Oppenrod hatte einer 18-Jährigen aus Hausen die Vorfahrt genommen. Sie war mit einem Golf unterwegs. Durch die Kollision wurde der Transporter ausgehebelt, flog kurzzeitig durch die Luft, riss einen Stromkasten sowie eine Laterne um und landete auf der Seite. Der Fahrer des Transporters wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er konnte sich selbst durch die Beifahrertür aus seinem Fahrzeug befreien. Die Fahrerin des Golf wurde offenbar nicht verletzt, nur sicherheitshalber ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Buseck war vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare