+
Stolz präsentieren die Kinder ihre duftenden Brote.

Kinder backen mit "Stammtisch New York"

  • schließen

Buseck (pm). Wie aus Mehl leckeres Brot wird, erlebten nun 24 Kinder der katholischen Kindertagesstätte und des Familienzentrums St. Elisabeth. Zusammen mit ihren Müttern waren sie im Großen-Busecker Backhaus zu Gast, in dem die Männer vom "Stammtisch New York" nach alter Tradition Brot backen.

Morgens um 7 Uhr erlebten die Kinder zunächst, wie der Ofen mit Reisig und Holz angeheizt wurde. Nach über vier Stunden wurde die Asche ausgeräumt und der Ofen mit alten Kartoffelsäcken ausgewaschen. In der Zwischenzeit hatten die Kinder mit ihren Eltern acht Bleche Lohplatz vorbereitet.

Auch der Brotteig war schon geknetet: Im Keller von Lothar Pfeiffer in der Wiesenstraße steht die Teigrührmaschine. Den riesigen Knethaken in Aktion zu sehen, war für die Kinder beeindruckend. Die Kinder durften nun jeweils ihre eigene Portion Brotteig im evangelischen Gemeindehaus kneten.

Nun wurde zuerst der Lohplatz in den Ofen eingeschossen - er sollte schließlich das gemeinsame Mittagessen bilden. Es folgten die Brote, von denen eines gleich am Sonntag beim Erntedankfest auf dem Altar der evangelischen Kirche lag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare