17. Auflage

»Kalender der Religionen 2022« ist erschienen

  • Vonred Redaktion
    schließen

Buseck/Gießen (pm). Der »Kalender der Religionen« für das Jahr 2021 ist erschienen. Auf dem faltbaren DINA3-Wandkalender stellen Gemeinden der Christen, Muslime, Juden, Buddhisten, Hindus und Baha’i aus der Region ihre Fest- und Feiertage dar und laden Andersgläubige zur Begegnung ein. Herausgeber ist - inzwischen zum 17. Mal - Ökumene-Pfarrer Bernd Apel aus Buseck.

Die federführende evangelische Kirche ist diesmal durch das evangelische Dekanat Gießen vertreten. Der »Kalender der Religionen« eignet sich für die Nutzung in Schule, Jugendarbeit und Konfirmandenunterricht ebenso wie in der Erwachsenenbildung und ist zugleich ein kleines (Weihnachts-)Geschenk.

Erhältlich ist er einzeln für je einen Euro bei Naturkost Hagebutte, Kaiserstraße 24 in Großen-Buseck, dem Religionspädagogischen Institut der evangelischen Kirche in der Lonystraße 13 in Gießen oder im Kirchenladen »direkt am Turm«, Marktplatz 7 in Gießen. Im Versand - auch zum Mengenpreis (je 60 Cent ab zehn Stück plus Porto) - kann der Kalender beim evangelischen Dekanat Gießener Land in Grünberg bestellt werden. Kontakt per E-Mail an dekanat.giessener-land@ekhn.de oder telefonisch unter der Nummer 0 64 01/22 73 15.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare