Jetzt anmelden für Ferienspiele Buseck

  • vonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Die Jugendpflege Buseck hat gemeinsam mit Vereinen und Kooperationspartnern das Ferienspielprogramm für den Sommer auf den Weg gebracht. Die Ferienspiel-Broschüren werden unter anderem über die Busecker Schulen verteilt. Das Kursangebot und die Anmeldebögen stehen aber auch auf der Busecker Homepage (www.buseck.de). Kinder und Jugendliche der Gemeinde Buseck im Alter von sechs bis 16 Jahren können teilnehmen.

Hip-Hop und Graffiti

51 Ferienkurse in sechs Wochen stehen zur Auswahl. Kinder und Jugendliche können nach ihren Interessen kreative Angebote, sportliche Aktivitäten, Ausflüge mit dem Rad, Erlebnisse in der Natur und weitere spannende Begegnungen und Themen auswählen. Um nur einige Angebote zu nennen: Abenteuer mit Pferden, Yoga für Kinder, Wendo - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen, Kanutouren, Hip-Hop meets Breakdance und Graffiti.

Einige Kurse sind mehrtägig. So auch die Projektwoche der Jugendpflege, die in diesem Jahr vom 2. bis 6. August stattfindet und unter dem Motto »Naturerlebnis und Nachhaltigkeit« steht. Quiz und Spiele, Umgang mit Energie und Ressourcen (Holz- und Technikmuseum), Müll und Verpackung, kreatives Upcycling und der Bau einer Hirschkäferburg im Wald sind nur einige Themen, mit denen sich die Teilnehmer in der Woche beschäftigen werden. Unterstützung erfährt die Jugendpflege dabei durch Larissa Hildebrand (Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Buseck), Hannah Fritz und Elisa Verjans (Sozialarbeit an Grundschulen in Buseck) und Jacob Thomaka (Förster in Buseck).

Der volle Umfang an Angeboten kann noch nicht angeboten werden, das lässt der Verlauf der Corona-Infektionen noch nicht zu. Es bleiben auch Unsicherheiten, ob alle Veranstaltungen wirklich durchgeführt werden können.

Anmeldungen, die bei der Auslosung der Kurse berücksichtigt werden sollen, müssen bis zum 16. Juni bei der Jugendpflege abgegeben werden. Bitte dafür den Briefkasten vor dem Eingang der Gemeindeverwaltung nutzen oder das Ganze per Post senden. Wenn nach der Auslosung in Kursen noch Plätze frei sind, können diese noch bis zum Ferienbeginn vergeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare