Ideen für Fahrradstraßen

  • vonRedaktion
    schließen

Buseck(pm). Die Initiative "Verkehrswende in Buseck" möchte den für 5. September geplanten "Verkehrswendetag" nutzen, um über verkehrstechnische Möglichkeit in der Gemeinde zu informieren, Fahrradstraßen in Trohe und Großen-Buseck per Verkehrsversuch zu simulieren und zu diskutieren. Geplant sind Stationen, Infostände und Kinderspiele entlang der Straßen Mühlrain, Schützenweg, Bahnhofstraße und Zeilstraße.

Die Initiative lädt Bürger ein, sich an der Vorbereitung des "Verkehrswendetags" zu beteiligen und Ideen und Vorschläge beispielsweise zu Fahrradstraßen in Buseck zu entwickeln. Das nächste Vorbereitungstreffen ist am 5. August um 20 Uhr im Kulturzentrum Großen-Buseck.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare