+
Kai-Uwe Klinker ehrt Bodo Baustian sowie Heike und Gunther Kleinert (v. l.).

In Hühnerkostümen zum Festumzug

  • schließen

Buseck (siw). Von den 63 Mitgliedern des Kleintierzuchtvereins "Edle Rasse" in Alten-Buseck (ein Austritt, ein Eintritt) hält sich fast keiner mehr Tiere, dafür wird der Zusammenhalt im Verein gepflegt. Dies geschieht bei Ausflügen und geselligen Zusammenkünften, zu denen durchaus auch die Jahreshauptversammlung zählt. Nach der Abarbeitung der Regularien wird nämlich stets in "Oppers Garten" gegrillt.

Nächster "Auftritt" am 28. Juli

Vorsitzender Kai-Uwe Klinker und Rechnerin Ingrid Klinker legten nun die Berichte für das Geschäftsjahr 2018 dar, die Kassenprüfer gaben grünes Licht für die Entlastung des Vorstandes.

In der Mitgliederversammlung geehrt und gedankt werden konnten Bodo Baustian für 40-jährige Vereinstreue sowie Heike und Gunther Kleinert für 25 Jahre. Zu ehren waren außerdem Friedhelm Becker und Karl Häuser (jeweils 40 Jahre) sowie Volker Gruber, Jörg Arbesmann, Daniel Scherer, Dirk Vogel und Gerald Nicolai (alle 25 Jahre).

Am Jahresende soll wieder gemeinsam mit dem Landfrauenverein eine Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt stattfinden. Geplant ist die Mitwirkung des Kleintierzuchtvereins am Kirmesumzug am 28. Juli. Am Benefiz "Advent an der Brandsburg" beteiligt sich der Verein mit einer Spende. Zum Festumzug anlässlich des Jubiläums der Jagdgenossenschaft hatte man im vergangenen Sommer bunte Hühnerkostüme gekauft, die dann wieder "ausgeführt" werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare