Haushalt: CDU und FW für Verschiebung

  • schließen

Buseck(jwr). Der Haushalt für das kommende Jahr wird in Buseck womöglich erst 2020 beschlossen. Zu Beginn der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend stellte Eckhard Neumann (CDU) den Antrag, die geplante Beschlussfassung abzusetzen, da es noch Gesprächsbedarf gebe. Auch die Freien Wähler (FW) deuteten an, dem Zahlenwerk am heutigen Donnerstag in der Gemeindevertretung nicht zuzustimmen und schlossen sich dem Antrag an. Scharfe Kritik an dem aus ihrer Sicht überraschenden Vorgehen kam von den Grünen und der SPD. Deren Fraktionsvorsitzender Willy Jost sprach von "miesem Stil". Sollte das Parlament dem Beschluss folgen, könnte der Haushalt im Februar verabschiedet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare