Haas: Elterntaxis sollen Rücksicht nehmen

  • schließen

Buseck (pm). Mit dem Ende der Sommerferien naht auch die Zeit, in der die Erstklässler wieder auf den Straßen unterwegs sind. Busecks Bürgermeister Dirk Haas bittet darum nicht nur die Autofahrer um Rücksicht, sondern auch die Fahrer der sogenannten "Elterntaxis".

Wer wirklich sein Kind bis zur Schule fahren müsse, solle auch an die "anderen jungen Verkehrsteilnehmer im Umfeld der Grundschulen" denken. Er fordert die Eltern dazu auf, nur dort zu halten, wo niemand anderes behindert wird. "Ja, dann muss man vielleicht auch einmal ein paar Meter mehr laufen, aber das lohnt sich", schreibt Haas in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare