Kommunalwahl im Kreis Gießen

Wahl der Gemeindevertretung in Buseck: Grüne verdreifachen Ergebnis

  • Jonas Wissner
    vonJonas Wissner
    schließen

Trendergebnis: Nach Auszählung der Listenkreuze in allen Wahlbezirken deutet alles einen enormen Stimmenzugewinn für die Grünen hin. Die SPD wird aller Voraussicht nach nicht mehr die stärkste Fraktion stellen.

Buseck – Stand Sonntagabend deutet alles auf einen klaren Wahlgewinner in Buseck hin: Das Trendergebnis nach Auszählung der Listenkreuze in allen Wahlbezirken zeigt einen enormen Stimmenzugewinn für die Grünen. Bislang waren sie mit zwei Sitzen im Parlament vertreten, nun könnten es sieben von insgesamt 37 Plätzen in der Gemeindevertretung werden, sofern sich der Trend bestätigt.

Die Sozialdemokraten verlieren gut 13 Prozentpunkte, werden aller Voraussicht nach nicht mehr die stärkste Fraktion stellen. Einerseits liegt die Busecker SPD damit im allgemein zu beobachtenden Trend. Möglich scheint aber auch, dass die Debatte um die Betrugsfälle durch einen ehemaligen Mitarbeiter der Verwaltung und die Kritik an Gemeindevorstand und Bürgermeister Dirk Haas (SPD) in diesem Kontext Stimmen gekostet haben, zumal dies kurz vor der Kommunalwahl Thema im Parlament war.

Die vorläufigen Zahlen vom Sonntagabend zeigen sowohl Freie Wähler als auch Christdemokraten auf ähnlichem Niveau wie bei der letzten Kommunalwahl vor vier Jahren. Angesichts der Verluste der SPD würde die FW-Fraktion damit zur stärksten Kraft werden. Wie schon bislang hätten FW und CDU eine gemeinsame Mehrheit, eine offizielle Koalition gibt es bislang aber nicht. Das Bündnis aus SPD und CDU war Ende 2018 zerbrochen, die Stimmung im Parlament seither oft angespannt. (jwr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare