Gemeinde stellt Selbsttest für ihre Mitarbeiter bereit

  • vonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Mit vorerst 500 Selbsttests fördert die Gemeinde Buseck, die auch Träger von sechs Kindertagesstätten ist, das von Experten geforderte engere Netz an Testungen. Mitarbeiter der Kommune sind gebeten, neben den bereits kostenlos angebotenen wöchentlichen Schnelltests in Testzentren, bei Hausärzten oder in Apotheken noch jeweils einen zweiten Selbsttest pro Woche vorzunehmen.

Gerade die Mutante B 1.1.7 stelle eine große Herausforderung für die Kindertagesstätten und Schulen dar. Daher starte man mit dem Konzept in den Betreuungseinrichtungen und werde es umgehend auf die Verwaltung, den Baubetriebshof und darüber hinaus ausbauen, so Bürgermeister Haas.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare