Fördervereine sponsern Fahrt ins Maislabyrinth

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Die vorsortierten Flohmärkte, die der Elternbeirat und der Förderverein »Georgs Freunde« der Georg-Diehl-Kindertagesstätte Großen-Buseck veranstalten, erfreuen sich großer Beliebtheit. So auch die jüngste Auflage, die nach coronabedingter Pause nun stattfand.

Zahlreiche Helfer waren vor und hinter den Kulissen im Einsatz. Nach dem Kassensturz stand fest: Die Fahrt ins Maislabyrinth der Familie Weisel in Eberstadt kann mit 1500 Euro für die zwei Busse, den Eintritt und das Mittagessen bezuschusst werden. Rund 70 Kinder, acht Erzieher und weitere 25 Erwachsene waren dabei.

Kita-Leiterin Sabine Schultheis freute sich über die große Resonanz. Kaum auf dem Lindenhof in Eberstadt angekommen, ging es erst einmal auf die Strohhüpfburg. Nachdem das Maislabyrinth erkundet worden war, blieb noch ausreichend Zeit zum Spielen und Toben auf dem Spielplatz und in den Maisbädern. »Den Kindern hat es sehr gut gefallen«, freute sich Schultheis zum Abschluss. Sie dankte den Fördervereinen für die Unterstützung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.