Am 3. Oktober

Tag der Feuerwehr in Großen-Buseck

  • schließen

Buseck (siw). Wie viel Kraft erfordert es, mit schweren hydraulischen Rettungsgeräten zu arbeiten? Wer dies selbst einmal ausprobieren möchte, hat am Donnerstag, dem 3. Oktober, die Gelegenheit dazu. Dann lädt die Freiwillige Feuerwehr Großen-Buseck zu einem "Tag der offenen Tür" ein.

Beginn ist um 11 Uhr, ab 12 Uhr findet die Essensausgabe statt. Danach werden die Mini- und Jugendfeuerwehr eine Löschübung demonstrieren. Im stündlichen Abstand geht es weiter mit Vorführungen der Einsatzabteilung. Auch ein Zimmerbrand in einem Branddemonstrationscontainer steht auf dem Programm.

Neben der Fahrzeug- und Geräteausstellung können die Besucher bei verschiedenen Mitmachstationen selbst aktiv werden. Wer gerne einmal kraftvoll zupacken möchte, kann selbst an einem Rettungsspreizer Hand anlegen. Dafür steht ein Fahrzeug zur Verfügung, das zuvor schon als Übungsobjekt nach einen Verkehrsunfall herhalten musste. Die Kinder können sich auf einer Hüpfburg vergnügen.

Nach 16 Uhr kann man bei einer Tasse Kaffee zur Musik der "Spielleute der Busecker Schlossremise" vielleicht noch ein Stück Kuchen genießen. Zum Ausklang spielen die FireBeazz. "Wir kommen zu Ihnen, wenn es brennt oder Sie in einer Notlage sind. Kommen Sie zu uns, wenn wir feiern!", schreibt der Vereinsvorstand in seiner Einladung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare