+

Fetzige Rocker - dezente Streicher

  • schließen

Buseck(kme). Mit viel Freude singen und spielen die Teilnehmer bei "Schulen in Hessen musizieren 2020" in Großen-Buseck am Freitag gemeinsam. Ob am Instrument, im Chor oder alleine am Mikrofon ohne erkennbares Lampenfieber präsentieren die 18 Gruppen aus den Landkreisen Gießen, Wetterau, Vogelsberg und Lahn-Dill ihre Erfolge im Musikunterricht.

Die Begegnung der Schulen im Kulturzentrum der Gemeinde ist kein Wettbewerb. Sie soll die Bedeutung der Musik in den Schulen in den Vordergrund stellen und Lehrer wie Schüler dazu motivieren, im Unterricht mit dem Auftritt noch einen Schritt weiter zu gehen.

Die Mühen und Vorbereitungen der rund 750 Teilnehmer zahlen sich aus: Mit Stolz singt die Klasse 5c der Gesamtschule Gießen-Ost ihr eigens gedichtetes Lied "1a". Besonders lauten Applaus erhalten die Kinder der Hammerwaldschule Hirzenhain, deren geistig beeinträchtige Kinder Lieder durch Bilder, Gebärdensprache oder Bewegungen lernen.

Internationale Töne bringt die wohl größte Gruppe des Tages mit: Der Chor der Klassen 5 bis 10 der Friedrich-Magnus-Gesamtschule in Laubach imponiert mit "Je Veux" von der Gruppe Zaz.

Mit Rock geht es in der zweiten Hälfte weiter. Die Gesamtschule Busecker Tal präsentiert mit den beiden Bläserensembles der Schule Lieder wie "We are the Champions" von Queen, "Californication" von den "Red Hot Chilli Peppers" sowie ein "Best of" der Band um den verstorbenen Freddy Mercury. Bei "Enter Sandman" von Metallica wippen fast alle jungen Zuhörer im Saal wie große Rocker mit. Das Kontrastprogramm dazu liefert die Pohlheimer Adolf-Reichwein-Schule. Das Streichorchester spielt zwei klassische Stücke, dessen Geigenklänge dem Saal eine melancholische Stimmung verleihen.

"Es sollen und können alle mitmachen, die Lust haben", sagt Dr. Jörg Michael Abel. "Von Klein bis Groß sind alle in jeder Form ihrer musikalischen Möglichkeiten mit dabei. Deswegen erhält auch jeder junge Musiker als Dankeschön für die Teilnahme eine Urkunde."

Die Veranstaltung wird von dem Dachverband der Musiklehrer, dem Bundesverband Musikunterricht (BMU) und dem Landesverband Hessen in Verbindung mit dem Hessischen Kultusministerium an neun Veranstaltungsorten in Hessen durchgeführt. In Buseck wird die Veranstaltung von Lisa Müller und Jörg Michael Abel organisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare