+
Die Vorsitzende Anja Löber-Sättler(2. v. r.), der stellvertretende Vorsitzende Daniel Rittershaus (3. v. r.) und Bürgermeister Dirk Haas (4. v. l., letzte Reihe) überreichen die Ehrungen. FOTO: SIW

Festprogramm steht

  • schließen

Buseck(siw). Das Festwochenende zum 75-jährigen Jubiläum des Turn- und Sportvereins Beuern rückt näher. Der Samstag, 20. Juni, verspricht mit einer begehbaren Festschrift, Public Viewing und einem "Sportstudio" mit Rückblick auf 75 Jahre TSV, Interview-Partnern und Schauprogramm informativ und zugleich äußerst unterhaltsam zu werden. Anschließend lädt der Verein zu einem Disco-Abend mit der "Reiner-Irrsinn-Show" ein.

Ein Früh- und Spätschoppen mit den "Kinzenbachern" (parallel dazu ein Kinderprogramm) wird den Festzug umrahmen. Busecker Vereine und Musikgruppen, die mitlaufen möchten, können sich bis Ende März bei Daniel Rittershaus unter 01 72/53 14 472 anmelden. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Der TSV möchte einen Lauf- und Radtreff etablieren. Vorsitzende Anja Löber-Sättler suchte auf der Jahreshauptversammlung dafür einen Abteilungsleiter. Ebenfalls geplant ist eine motorische Grundausbildung für Kinder.

Bei einem Vereinswettbewerb zur Bewegungsoffensive "Bewegung gegen Krebs" hat der TSV für seine sehr gute Platzierung 500 Euro erhalten, die für die Weiterqualifizierung der lizensierten Trainerin Margot Hüttl eingesetzt werden sollen. Auf die starke Mitgliederbewegungen wies Vizevorsitzender Rittershaus hin: Nach 60 Eintritten und 42 Austritten konnte der Verein die Mitgliederzahl im Berichtsjahr auf 782 steigern.

Das Ergebnis der Vorstandswahlen: Erste Vorsitzende ist Anja Löber-Sättler, zweiter Vorsitzender Daniel Rittershaus, Kassenwart Norbert Steinmüller, Schriftführer Harald Schließner, Abteilungsleiter Turnen Anja de Crouppé, Abteilungsleiter Tischtennis Erwin Krauskopf, Abteilungsleiter Handball Gerold Lange, Beisitzer Turnen Rolf Walther und Monika Lindenstruth.

Bürgermeister Dirk Haas ehrte für herausragende sportliche Leistungen. Bronze-Urkunden überreichte er den Handball-Mannschaften der weiblichen und männlichen E-Jugend der HSG Großen-Buseck/Beuern, die beide Meister der Bezirksliga 2018/2019 wurden. Mit Urkunden in Silber zeichnete er die Tischtennis-Mannschaft I aus, die Kreispokalsieger 2019 wurde und die Tischtennis-Mannschaft II, die sich die Meister der Kreisklasse 2 in 2018/2019 wurde.

Bei den Ehrungen entschuldigt war Heinrich Erb, dem für 70-jährige Mitgliedschaft gedankt werden sollte. 60 Jahre treu zum TSV stehen Gerlinde Baldschus, Manfred Belloff, Karl-Heinz Damm und Manfred Dort, 50 Jahre Hiltrud Bachmann, Charlotte Haas, Klaus Knorr, Sabine Mackellar und Joachim Otto, 25 Jahre Gerhild, Niklas und Maximilian Erb, Volker Lich, Friederike und Jannis Henn, Lasse Nauheimer, Heinz-Peter Bronowski, Philipp Lindentruth, Marion Schwalb, Kathrin Fina, Petra Albach, Christina und Julia Bender, Inge Hahmann, Beate Krämer, Claudia Lindenstruth, Natascha Lindenstruth, Theo Nauheimer und Lars Peters.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare