Fahrradstraße beantragt

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Der Großen-Busecker Ortsbeirat beantragte einstimmig in seiner jüngsten Sitzung die Einrichtung einer Fahrradstraße. Diese soll sich zwischen der Kreuzung Zeilstraße/Bahnhofstraße und der Kreuzung Schützenweg/Bismarckstraße erstrecken.

Der Antrag wurde von allen Fraktionen gestellt. Die Fahrradstraße würde einen Abschnitt des Radwegs R7 umrahmen, der von Bad Hersfeld nach Limburg verläuft.

Bürgermeister Dirk Haas sagte, dass auch andere Verkehrsteilnehmer eine Fahrradstraße nuten dürften, jedoch auf die Radler mehr Rücksicht nehmen müssten. Einen Testlauf für eine Fahrradstraße hatte es bei einem Aktionstag gegeben.

Zudem beschäftigte sich das Gremium mit der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes, die sich 2026 zum 700. Mal jährt. Derzeit befänden sich die Überlegungen zu Veranstaltungen noch im Anfangsstadium, stellte Ortsvorsteher Erich Hof fest. Die Gremien der Gemeinde müssten zudem einen Grundsatzbeschluss fällen, ob das Jubiläum gefeiert werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare