Fahrrad-Sternfahrt nach Gießen

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Die Initiative "Verkehrswende in Buseck" beteiligt sich an den Klimaaktionstagen, zu denen das Bündnis "2035 Null Gießen" aufgerufen hat. Die Initiative lädt Fahrradfahrer ein, am Samstag, 20. Juni, an der Sternfahrt nach Gießen zum Verkehrswendetag auf der Grünberger Straße teilzunehmen. Abfahrt ist in Großen-Buseck am Anger um 10.30 Uhr.

Zunächst soll die Einrichtung eines Kreisverkehrs gefordert werden. Im für Radler besonders gefährlichen Kreuzungsbereich an der Tankstelle in der Bismarckstraße soll nach Auffassung der Initiative ein Fahrradstraßen-Kreisel für Sicherheit sorgen. Um diese Forderung zu unterstreichen, wird der Kreisel durch im Kreis fahrende Räder vorübergehend realisiert.

Anschließend fährt die Gruppe weiter nach Rödgen, wo sie sich mit der dortigen Verkehrswende-Gruppe zusammenschließt (weitere Infos unter www.2035null.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare