pax_1420ta8usch_241021_4c
+
Die Großen-Busecker Landfrauen bieten verschiedene Sachen zum Tausch an.

Erster Tauschmarkt der Landfrauen

  • VonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck (siw). Den Auftakt zu den in unregelmäßigen Abständen geplanten Tauschmärkten haben die Großen-Busecker Landfrauen trotz des sehr stürmischen Wetters gut gemeistert. Ausgemusterte, aber dennoch schöne Blumenübertöpfe, die vermutlich in Schuppen und Kellern ein trauriges Dasein hätten fristen müssen, wurden im Atrium am Schlosspark getauscht.

Was der einen Frau nicht mehr gefällt oder schlichtweg von Stil und Farbe nicht zur neuen Einrichtung passt, wurde von einer anderen gerne mit nach Hause genommen. Die »Laufkundschaft« hielt sich verständlicherweise in Grenzen, der Park selbst war sogar wegen der Gefahr durch abbrechende Äste gesperrt.

Wildschweinbratwürste, die die Vorsitzende Doris Rohrbach besorgt hatte, wurden anschließend im Promenade-Restaurant gegrillt und in geselliger Runde verspeist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare