Rosemarie und Helmut Schmidt sind seit 60 Jahren verheiratet. FOTO: SIW
+
Rosemarie und Helmut Schmidt sind seit 60 Jahren verheiratet. FOTO: SIW

Diamantene Hochzeit im Hause Schmidt

  • vonSiglinde Wagner
    schließen

Buseck(siw). Heute schauen Helmut und Rosemarie Schmidt geb. Schott auf 60 glückliche Ehejahre zurück. Die Jubilare sind in der Großgemeinde Mücke in Merlau und Groß-Eichen aufgewachsen und lernten sich bei der gemeinsamen Zugfahrt nach Gießen kennen. Bis 1973 wohnten sie in Merlau, danach zogen sie in das neue Eigenheim nach Großen-Buseck. Sie haben zwei Söhne und vier Enkelkinder. Ein Sohn verstarb durch einen tragischen Unfall im Jahre 1968.

Der 82-jährige Jubilar erlernte den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmanns. Danach war er bis zur Pensionierung in der Wohnungswirtschaft tätig, davon 29 Jahre bei der Wohnbau Gießen, zuletzt als Einzelprokurist, und bei der Baugenossenschaft 1894 Gießen als geschäftsführendes Vorstandsmitglied.

Die 79-jährige Jubilarin war nach dem Besuch der Städtischen Handelsschule - mit Unterbrechungen wegen Kindererziehungszeiten und Pflege der Eltern - beim Versorgungsamt Gießen beschäftigt. Bis zum Eintritt in das Rentenalter arbeitete die Jubilarin bei der Baugenossenschaft Busecker Tal als Buchhalterin.

Die Eheleute Schmidt leben sehr gerne in Großen-Buseck und sind in zahlreichen Vereinen Mitglied. In den letzten Jahren haben sie viele Reisen unternommen, fühlen sich aber auch zu Hause sehr wohl und pflegen liebevoll ihren Garten. Ihr großer Stolz sind die Enkel, die oft und gerne bei den Großeltern verweilen. Leider muss die geplante Feier pandemiebedingt ausfallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare