Viele Kunden fragen sich: Wie hygienisch sind Einkaufswagen während der Corona-Krise im Supermarkt? Rewe reagiert. 
+
Viele Kunden fragen sich: Wie hygienisch sind Einkaufswagen während der Corona-Krise im Supermarkt? Rewe reagiert. 

Rewe in Großen-Buseck

Clevere Idee für Supermärkte? Rewe bei Gießen testet Waschanlage für Einkaufswagen gegen Corona

In Supermärkten ist es inzwischen üblich: Wer rein will, der braucht einen Einkaufswagen. Bei vielen Kunden wirft das vor allem eine Frage auf: Wie hygienisch ist das? Ein Rewe bei Gießen testet eine clevere Idee.

  • Viele Supermärkte verlangen Einkaufswagen beim Betreten
  • Corona-Krise: Wie hygienisch ist der Einkaufswagen-Griff? 
  • Rewe bei Gießen testet Mini-Waschanlage für Desinfektion

In der Corona-Krise müssen Supermärkte die Zahl ihrer Kunden, die gleichzeitig im Laden sind, beschränken. Viele gehen daher den Weg, nur noch Leuten den Eintritt zu gewähren, die auch einen Einkaufswagen gezogen haben. So kann die Zahl der Kunden im Laden überblickt werden. 

Corona: Sorge um Hygiene bei Einkaufswagen im Supermarkt - Rewe bei Gießen reagiert

Doch: Wie hygienisch kann das sein? Viele Kunden haben offenbar Angst, sich über den Griff anzustecken. Ein Rewe bei Gießen reagiert nun. Dort, bei Rewe Uras OHG Buseck, können Kunden ihren Einkaufswagen in einer besonderen Waschanlage desinfizieren. "Nun haben Sie die Möglichkeit, ihr Einkaufswagen direkt vor ihrem Einkauf zu desinfizieren", erklären die Verantwortlichen auf Facebook. 

Ein Video zeigt den Vorgang: Der Wagen wird in die Miniatur-Waschanlage hineingeschoben, per Knopfdruck kann er desinfiziert werden. Anschließend können sich die Rewe-Kunden noch selbst die Hände desinfizieren. 

Corona: Einkaufswagen, Maskenpflicht, Abstandhalten im Supermarkt

Weiterhin gilt in Supermärkten: Abstand halten. Ab Montag herrscht in Hessen wie auch in vielen anderen Bundesländern zudem eine Maskenpflicht beim Einkaufen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare