pax_1374frohsinn_011021_4c_1
+
Vorsitzender Luca Suske (Mitte) mit den Geehrten (v. l.) Reiner Hahn, Christoph Scheld, Johannes Siewert, Christian Jensen, Marcel Schepp, Martin Weiss, Martin Stein und Wilfried Schneider.

Burschenschaft mit neuer Führung

  • VonRedaktion
    schließen

Buseck (pm). Die Burschenschaft Frohsinn in Großen-Buseck hat einen Generationenwechsel vollzogen. Luca Suske wird künftig den Verein als Präsident führen. Er folgt auf Martin Weiss, der nach 15 Jahren im Vorstand nicht mehr als Vorsitzender angetreten war. Jonas Herzberger setzte sich bei den Wahlen in der Jahreshauptversammlung als stellvertretender Vorsitzender durch.

Rechner bleibt Carsten Dotzauer, als Kassierer steht ihm Johannes Siewert zur Seite. Neuer Schriftführer ist Benedikt Zippel, mit Niklas Erb als Stellvertreter. Der neue Vorstand wird mit Hendrick Stein, Carlo Suske und Timo Schepp komplettiert. Um die vereinseigene Grillhütte kümmern sich künftig Jochen Herrmann und Peter Fast als Hüttenwarte.

Viele Ehrungen

Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Martin Weiss, Marcel Schepp und Christian Jensen wurden für ihre langjährige Vorstandsarbeit geehrt.

Um die geltenden Abstandsregeln einhalten zu können, hatte der Frohsinn-Vorstand die mehrmals verschobene Jahreshauptversammlung in die Turnhalle des TV 1899 verlegt. In seiner Abschiedsrede ging Martin Weiss auf die Herausforderungen ein, vor denen der Verein steht. Junge Leute für die Arbeit der Burschenschaft zu begeistern, sei genauso wichtig, wie das Vereinsleben auch mit langjährigen Mitgliedern zu gestalten.

Mit lang anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen wurde Wilfried Schneider für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Außerdem wurden für ihre langjährige Treue zum Frohsinn ausgezeichnet: Reiner Hahn, Walter Nocker und Ulrich Suske für 50 Jahre, Michael Appel, Andreas Decher, Martin Horn, Jürgen Scheld, Stephan Seipp, Martin Sonntag und Martin Stein für 40 Jahre, Matthias Bender, Manfred Berndt, Dirk Blumenauer, Heinz Boller, Rene Boller, Jens Brück, Dirk During, Timo Egger, Patrick Erben, Peter Hammel, Guido Jüptner, Martin Kauer, Thomas Kraicker, Matthias Krug, Burkhard Mohr, Sebastian Reinhardt, Mario Riedl, Jens Ruppel, Christop Scheld, Manfred Scheld, André Schmitt, Martin Weis, Reinhard Winkler, Matthias Zgerski und Matthias Zielinski für 25 Jahre, Jethro Bartmus, Christopher Eichhorn, Marc Habermehl, Jan-Patrick Kaus, Frank Krug und Marcel Schepp für 15 Jahre sowie Christian Götz, Julian Herröder, Tom Jüptner, Yan Müller, Timo Schepp und Johannes Siewert für zehn Jahre.

Schriftführer Timo Schepp und Rechner Carsten Dotzauer legten ihre Rechenschaftsberichte für die vergangenen zwei Jahre ab. Für die nächsten Monate ist der Vorstand um Präsident Luca Suske optimistisch. Man plane alle Veranstaltungen wie das Haxenfest, den Busecker Samstag und im kommenden Jahr auch die Sonnenwendfeier. Ob sie tatsächlich stattfinden können, sei ungewiss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare