Bürgerverein plant Clubkonzert mit "Logo"

  • schließen

260 Veranstaltungen fanden im vergangenen Jahr im Oppenröder Bürgerhaus statt. Das teilte nun der "Bürgerverein Oppenrod" auf seiner Jahreshauptversammlung mit.

260 Veranstaltungen fanden im vergangenen Jahr im Oppenröder Bürgerhaus statt. Das teilte nun der "Bürgerverein Oppenrod" auf seiner Jahreshauptversammlung mit.

Hauptnutzer waren wie in den Vorjahren örtliche Vereine und Privatpersonen. Die monatlichen Kneipenabende waren stets gut besucht. Im Rahmen der Kulturförderung des Vereins wurden zwei Ausstellungen regionaler Künstlerinnen organisiert. Außerdem spielten in der Reihe "ROCKtober" die Lokalmatadoren der Band "underlane" aus Beuern ein Konzert in der Rahberghalle. Neue Ausstellungen sind bereits geplant und die Veranstaltungen zum "ROCKtober" werden mit einem erneuten Auftritt der Band "Logo" am 25. Oktober fortgesetzt, diesmal mit einem "Clubkonzert" im Bürgerhaus.

Einen Vorausblick in das Jahr 2022 wagte Vorsitzender Roland Kauer. Ein kürzlich eingefangenes Stimmungsbild habe gezeigt, dass eine im Jahr 2020 anstehende 775-Jahr-Feier "nichts Halbes und nichts Ganzes" sei. Die Idee, deshalb im Jahr 2022 eine 777-Jahr-Feier mit ungewöhnlichen Aktivitäten in einem lockeren Rahmen zu veranstalten, habe dagegen schon viel Zustimmung erfahren. Der Bürgerverein wird daher in den kommenden Wochen auf die Ortsvereine und die Gemeinde zugehen, um erste Gespräche zu führen und Ideen zu sammeln.

Kassierer Bernd Lehnhausen gab den Kassenbericht, der Vorstand wurde entlastet. Im aktuellen sowie kommenden Jahr stehen zahlreiche Investitionen an. Unter anderem will man neue Stühle beschaffen und den Gastraum modernisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare