Blühwiesen als Vogelschutz

  • schließen

Buseck(pm). In der von Paulfried Spies organisierten Reihe "Buseck blüht auf" drehte sich nun alles um das Thema Vögel. Der Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte Hessen, Martin Hormann, sprach vor 70 Interessierten im Kulturzentrum über "Vogelarten der offenen Feldflur im Sinkflug - Was müssen wir tun?".

Hormann berichtete, dass gerade die Anzahl der Vogelarten, die in Feldwiesen und leben, stark rückläufig sei, einige Arten sogar vom Aussterben bedroht. Ein wichtiger Aspekt war dabei, was die Bürger tun können. Unter anderem sollen Blühflächen mit speziellen Pflanzenarten angelegt werden. Diese Blühsamenmischung konnten sich die Besucher kostenfrei mitnehmen. Sie ist auch in der Gemeindeverwaltung beim Fachdienst Umwelt und Energie, Raum 26, kostenfrei erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare