Betrüger drohen mit Gerichtsvollzieher

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Eine 67 Jahre alte Frau aus Buseck hatte es in den vergangenen Monaten mit Gewinnspielbetrügern zu tun. 2019 erhielt die Frau die ersten Anrufe. Mitarbeiter eines angeblichen Gewinnspielunternehmens versprachen ihr einen monatlichen Gewinn, wenn sie monatlich einen Beitrag von circa 70 Euro überweist. Zunächst ging sie darauf ein. Später kamen ihr Zweifel, sie kündigte den Vertrag. Anschließend wurden die bereits durchgeführten Lastschriften wieder zurückgebucht. Vor einigen Tagen meldete sich ein angeblicher Anwalt des Unternehmens und forderte von der Frau nun 9 000 Euro. Sollte sie den Betrag nicht bezahlen, so der Anrufer, käme ein Gerichtsvollzieher. Die Buseckerin schaltete die Polizei und einen Anwalt ein.

Hinweise an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Telefonnummer 06 41/70 06-25 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare