Befragung der Gemeinde

  • vonred Redaktion
    schließen

Buseck(pm). Fast zwei Monate konnten in Sankt Marien keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden. Dafür aber gab es andere Wege, um den "Draht" zur Gemeinde nicht zu verlieren. "Welche Erfahrungen haben Sie in den vergangenen Wochen mit ›Ihrer Kirche‹ gemacht? Wie konnten Sie persönlich Glauben leben - und Kirche und Gemeinschaft erfahren? Welchen Einfluss hatte der fehlende Gottesdienst auf Ihr sonntägliches Leben? Was hätten Sie sich noch von der Gemeinde gewünscht?" Wie Diakon Rudolf Montermann schreibt, wären Antworten auf diese Fragen von Interesse, damit der Pfarrgemeinderat die Ideen künftig mitberücksichtigen könne.

Daher die Bitte an die Gemeindemitglieder, ihre Eindrücke weiterzugeben - an die Hauptamtlichen, an Mitglieder des Pfarrgemeinderats oder ans Pfarrbüro. Das Einverständnis der Verfasser vorausgesetzt, würde man die Eindrücke gerne im nächsten Sender oder in den Mitteilungen veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare