Artenvielfalt und Landwirtschaft

  • schließen

Mit dem Thema Artenvielfalt und Landwirtschaft beschäftigen sich gleich zwei Termine, für welche die Busecker Grünen am Dienstag, 14. August, einladen.

Mit dem Thema Artenvielfalt und Landwirtschaft beschäftigen sich gleich zwei Termine, für welche die Busecker Grünen am Dienstag, 14. August, einladen.

Zunächst findet um 16.30 Uhr ein Ortstermin statt. Treffpunkt ist der Grünberger Weg in Großen-Buseck auf Höhe der Brücke über der Umgehungsstraße. Themen werden dabei die Vielfalt der Tiere und Pflanzen in der Kulturlandschaft, die Folgen von Glyphosat und die Rolle der Bürger sein. Teilnehmen werden neben dem Europaabgeordneten und Biobauern Martin Häusling unter anderem auch Emil Dörr, Vorsitzender des Kreisimkerverbandes, Landwirt Jochen Schmidt, der eine Blühwiese in Buseck bewirtschaftet, und der Busecker Bürgermeister Dirk Haas.

Über Artenvielfalt, Artenschwund und moderne Landwirtschaft in der Kulturlandschaft informiert Häusling um 19.30 Uhr dann im Kulturzentrum Buseck. Interessierte Bürger sind zu beiden Terminen eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare