+
Bezirksvorsitzender Claus Protzer und Iris Hahn ehren Monika Dietrich und Alexander Nickerl (v. r.).

Alexander Nickerl weiter an Vereinsspitze

  • schließen

Buseck (siw). Vom Seepferdchen bis zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Gold bietet die DLRG Ortsgruppe Großen-Buseck Kurse an. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, wirbt der Vorstand um weitere Übungsleiter und Helfer.

Dem zeitintensiven Engagement der Ausbilder ist es zu verdanken, dass 26 Kinder das "Seepferdchen" und 16 Teilnehmer das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze ablegen konnten. In Silber waren es zwölf und in Gold 13. Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze haben 14 Kursteilnehmer erworben, in Silber zwölf und in Gold vier. Die Vereinsmeisterschaft mit 41 Teilnehmern entschieden in der Altersklasse 15/16 Paul Nicolai und Eileen Schulz für sich. Elf Einzelschwimmer und drei Mannschaften erzielten bei den Bezirksmeisterschaften sehr gute Ergebnisse. Zu den Hessenmeisterschaften konnte die Ortsgruppe acht Einzelschwimmer und zwei Mannschaften entsenden. Beim Wellenwettkampf errang die Mannschaft 13/14 m den ersten und im Rettungswettkampf den zweiten Platz.

Tod des Schatzmeisters trifft hart

Das plötzliche Ableben des Schatzmeisters Matthias Kratzer Anfang April letzten Jahres hat den Verein hart getroffen. Der Vorsitzende Alexander Nickerl und seine Stellvertreterin Iris Hahn haben bis zur Jahreshauptversammlung und regulären Neuwahl des Vorstands die Geschäfte fortgeführt. Nickerl, der in der letzten Jahreshauptversammlung angekündigt hatte, 2019 nicht mehr zu kandidieren, stellte sich aufgrund der besonderen Umstände erneut zur Wahl. Als Schatzmeisterin konnte die ehemalige Referentin "Wettkampf" Sabine Schneider gewonnen werden. Der Vorstand nach der Wahl: Alexander Nickerl (Vorsitzender), Iris Hahn (stellvertretende Vorsitzende), Sabine Schneider (Schatzmeisterin). Die sechs Referenten sind Patrick Wattenbach (technischer Leiter), Martin Weiss (Öffentlichkeitsarbeit), Yannik Althaus (Wettkampf), Sabrina Jany (Anfängerschwimmen) und Jessica Rohrbach (neu).

Für 50-jährige Mitgliedschaft zu ehren waren Norbert Münch und Alfred Wiegel, für 40 Jahre Rosemarie Schmidt, Silvia Nachtigall, Heinz Albon und Brigitte Arbesmann und für 25 Jahre Lorenz Böttcher. Tatsächlich auszeichnen konnte der Bezirksvorsitzende Claus Protzer und die stellvertretende Vorsitzende Iris Hahn den sichtlich überraschten Vorsitzenden Alexander Nickerl für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Silber und etwas Süßem als Nervennahrung sowie Monika Dietrich für 40-jährige Vereinstreue. Aktuell hat die Ortsgruppe 532 Mitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare