Laufsteg für alte Landmaschinen

Hungen (tr). Seit 25 Jahren gibt es den "Traktorclub Bellersheim/Obbornhofen – Verein zur historischen Landtechnik". Das wurde am Sportplatz Obbornhofen mit vielen historischen Traktoren gefeiert.

Hungen (tr). Seit 25 Jahren gibt es den "Traktorclub Bellersheim/Obbornhofen – Verein zur historischen Landtechnik". Das wurde am Sportplatz Obbornhofen mit vielen historischen Traktoren gefeiert.

Schon lange vor der offiziellen Begrüßung der Teilnehmer durch Vorstandsmitglied Udo Matthiae tuckerten die historischen Landmaschinen durch den Ort und sorgten für einen nächsten Höhepunkt in dieser Woche. Denn bereits am Freitag war ein Fernsehteam des Hessichen Rundfunks vor Ort gewesen, um einen Beitrag für die Sendung "Dolles Dorf" zu drehen.

Rund 50 Traktorfreunde rollten mit ihren historischen Schätzchen an. Ob aus Berstadt oder Echzell, Ober-Bessingen oder Butzbach – für die Gelegenheit, die alten Traktoren einem staunenden Publiklum zu präsentieren, war den Besitzern kein Weg zu weit. Vertreten waren unter anderem ein Lanz Baujahr 1948, ein MAN Baujahr 1962, ein Fahr Baujahr 1953 sowie Güldner, Fendt, Deutz und jede Menge Unimogs. Einen tollen Anblick boten der mobile Deutz Kranwagen der Bundeswehr von Matthias Erben aus Obbornhofen und der Ursus der Traktorfreunde Bellersheim/Obbornhofen aus 1948 mit 25 PS und 1030 Kubik.

25 Traktorbesitzer nahmen zudem an einem Geschicklichkeitswettbewerb teil, bei dem als Preise Pokale winkten. Am Abend fand im Rahmen einer kleinen Feier im Sportheim die Pokalvergabe durch Erhard Schneider (Vorstandsmitglied) statt. Hier konnte Werner Schneider aus Berstadt mit 137 von 150 Punkten den ersten Platz belegen. Zweite wurden Heinz Knoll aus Berstadt und Tobias Häberle aus Wohnbach mit jeweils 136 Punkten. Den Pokal für die größte Mannschaft erhielt die Gruppe des Villinger Sjoerd van der Woude mit fünf Traktoren.

Danach blickte Erhard Schneider auf 25 Jahre Traktorfreunde zurück. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Bluesband "Old Socks" aus Hungen. Am Sonntag begann das Traktorfest mit dem Treckerfrühschoppen. Zum Abschluss waren sowohl Besucher als auch die Verantwortlichen und Helfer vom Traktortreffen begeistert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare