Bürgerstiftung der Sparkasse nimmt Förderanträge an

  • Jens Riedel
    vonJens Riedel
    schließen

Gießen(pm/jri). Die Bürgerstiftung der Sparkasse Gießen wurde 2017 gegründet. Sie ermöglicht Privatpersonen, Geld zu stiften und sich für unterschiedliche Bereiche persönlich zu engagieren. Seit der Gründung konnte schon vieles bewegt werden. Zahlreiche Projekte kamen in den Genuss einer Spende, etwa die Jugendwerkstatt Gießen, der Bund für Umwelt und Naturschutz, die DLRG Lich, der Hospiz-Verein Gießen oder der Verein "Eltern helfen Eltern".

Im Vorjahr wurden 9000 Euro ausgeschüttet - und jetzt steht dank der guten Entwicklung die nächste Ausschüttung an. Dazu ruft die Bürgerstiftung jetzt Vereine und gemeinnützige Einrichtungen auf, sich zu bewerben und Ideen vorzustellen, die Unterstützung benötigen.

Der Förderantrag sollte bis 15. August der Stiftung vorliegen. Zu richten ist der Antrag an die Bürgerstiftung der Sparkasse Gießen, Johannesstraße 3, 35390 Gießen, oder per E-Mail an buergerstiftung@sparkasse-giessen.de. Unterlagen und weitere Infos zur Antragstellung finden Interessierte auf der Homepage www.buergerstiftung-spk-gi.de. Alle Anträge werden vom Kuratorium der Bürgerstiftung geprüft und an den Vorstand mit einer entsprechenden Empfehlung weitergegeben.

Wer über eine eigene Stiftung nachdenkt oder die Arbeit der Bürgerstiftung durch eine Spende unterstützen möchte, kann dazu den Generationenberater der Sparkasse Gießen, Marco Bender, ansprechen. Er ist telefonisch erreichbar unter Tel. 06 41/7 04-7 10 36.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare