"Musik statt Straße"

Bluesdoctor spendet Erlös des CD-Verkaufs

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen/Fernwald(pm/ik). Da ist im wahrsten Sinne des Wortes Musik drin: Nachdem die Gießener Allgemeine kürzlich über die Initiative "Musik statt Straße" und die schwierige Lage im Ghetto der bulgarischen Stadt Sliven berichtet hat, dürfen Maria Hauschild und Georgij Kalaidjiev (Deutsch-Bulgarische Gesellschaft) in Annerod auf weitere Spenden hoffen. Die Gießener Band Bluesdoctor hat sich nun entschlossen, hier einen Beitrag zu leisten und ihre neue CD "Songs From The Timbered House" über eine Spendenaktion unter die Leute bringen.

Der Verkaufserlös geht komplett an "Musik statt Straße". Das Album ist sowohl als MP3 zum Download sowie als traditionelle CD erhältlich. Details unter www.bluesdoctor.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare