Bilderbogen über Kloster Arnsburg

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Kloster Arnsburg ist nicht nur eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landkreises, sondern auch so etwas wie ein historisches Wahrzeichen. Künstler Peter Seharsch hat sechs Motive der Klosteranlage in Acryl gemalt und einen Bilderbogen geschaffen.

Landrätin Anita Schneider, gleichzeitig Vorsitzende des Freundeskreises Kloster Arnsburg, erhielt kürzlich vom Künstlers das erste Exemplar. Seharsch unterstützt zudem die Arbeit des Freundeskreises Kloster Arnsburg mit einer Spende von 300 Euro.

Der Bilderbogen mit einer Auflage von 200 Exemplaren ist für je 30 Euro erhältlich in der Galerie Seharsch im Kloster Arnsburg, Telefon 06 40 4/63 29 8, E-Mail: kuenstler@galerie-peter-seharsch.de.

Den Erlös möchte Seharsch einem sozialen Zweck zugutekommen lassen. "Für das Kloster mit seiner über 800-jährigen Geschichte ist der Bilderbogen eine wunderbare Würdigung", sagte Schneider.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare