Zehn Prozent mehr Ausleihen

  • schließen

Die Gemeinde- und Schulbücherei Biebertal, beheimatet in der sogenannten Neuen Schule in Rodheim (ehemalige Gesamtschule), wird durch Mitglieder des Fördervereins, angeführt von Dieter Scholz, vorbildlich geführt. Jetzt feierte der Förderverein sein zehnjähriges Jubiläum.

Die Gemeinde- und Schulbücherei Biebertal, beheimatet in der sogenannten Neuen Schule in Rodheim (ehemalige Gesamtschule), wird durch Mitglieder des Fördervereins, angeführt von Dieter Scholz, vorbildlich geführt. Jetzt feierte der Förderverein sein zehnjähriges Jubiläum.

13 500 Medien warten auf Ausleiher und Leser. Romane, Klassik, Krimis, Sachkundebücher, Regionales, Jugend- und Kinderbücher, Comics, Audio, CDs, CD-Roms, DVD, Reiseführer, Spiele, Hörbücher in großer Zahl sowie ein PC mit Internet sind vorhanden. Die Ausleihe ist kostenlos.

Die Bücherei, einst im Keller der Gemeindeverwaltung in Rodheim untergebracht, zog von dort in die Gesamtschule, wo sie vor wenigen Jahren einen neuen Standplatz bekam und sehr gut eingerichtet wurde.

Die Bücherei versteht sich als Partner von Schulen und Kindergärten. Buch-Verschenk-Regale stehen in der Gemeindeverwaltung in Rodheim und in Udos Bäckerlädchen in Frankenbach.

Großes Interesse bei Kindern

Montagsnachmittags ist eine PC-Beratung für Senioren möglich. Lesungen auch für Kinder werden angeboten. Über Internet – www.buecherei-biebertal.de – ist die Einrichtung immer geöffnet, und man kann die Bücher kennenlernen. Laut Dieter Scholz hat die Bücherei 1000 angemeldete Leser mit Schülern der Grundschule und der Georg-Kerschenstein-Schüler. 200 Leser besuchen regelmäßig die Bücherei. Das sind etwa zwei Prozent der Biebertaler Bevölkerung. Die Anzahl der Ausleihen ist 2018 um etwa zehn Prozent auf 3950 angestiegen, bei Kinderbüchern sogar um 15 Prozent auf annähernd 2000 Ausleihen.

Die Bücherei ist montags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr und von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr, mittwochs von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr und donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Bei der kleinen Jubiläumsfeier waren Dieter Scholz, Evelin Renell und Ingrid Burmeister als Fest-Vorleser für die kleinen und großen Besucher aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare