"WM-Studio Vetzberg" besteht als Stammtisch weiter

  • schließen

Biebertal (mo). Die Wurzeln des Vereins "WM-Studio Vetzberg" liegen in einer Hofküche in der Burgstraße in Vetzberg. Dort wurde einst zusammen Fußball geschaut; Höhepunkte waren natürlich die Übertragungen von WM- und Europameisterschaften; die Geselligkeit kam nie zu kurz. Später wurden die Übertragungen der großen Spiele in die Übungshalle am Sportplatz verlegt, die tolle Atmosphäre im engen "WM-Studio" aber konnte nicht mit übernommen werden.

Dieser Tage wurde in der "Burgschänke" das 25-jährige Vereinsbestehen gefeiert. 2. Vorsitzender Steffen Schmiga begrüßte 20 Teilnehmer. Einige aus der Runde erfreuten mit Anekdoten aus dem Vereinsgeschehen. Zudem war Gelegenheit zum Tanzen.

Veränderungen zeichnen sich ab: Vom kommenden Jahr an wird das "WM-Studio" als Stammtisch weitergeführt. Dessen Leiter werden Finn Schmiga und Dirk Waldschmidt. Der "Haagassathlon", der seit 2003 traditionell vom "WM-Studio" ausgerichtet wird und aus dessen Erlös soziale Einrichtungen unterstützt werden, soll vom neuen Stammtisch gemeinsam mit der SG Vetzberg weitergeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare