Unterwegs bei jedem Wetter

  • schließen

"Wer Sternsingen geht, bringt den Segen Gottes für das neue Jahr und ist selbst ein Segen für alle, die sich über den Besuch der Könige freuen": Gertrud Wittenstein und Michaela Ziegler, die Gemeindereferentinnen der Pfarrgemeinde St. Anna Biebertal, waren am Mittwoch sehr dankbar für 19 Kinder, die zum Vorbereitungstreffen in die Kirche in Rodheim kamen, um Peru, das Beispielland der Sternsingeraktion 2019, kennenzulernen und sich durch Spiele und Berichte in ihr Ehrenamt als Sternsinger einführen zu lassen.

"Wer Sternsingen geht, bringt den Segen Gottes für das neue Jahr und ist selbst ein Segen für alle, die sich über den Besuch der Könige freuen": Gertrud Wittenstein und Michaela Ziegler, die Gemeindereferentinnen der Pfarrgemeinde St. Anna Biebertal, waren am Mittwoch sehr dankbar für 19 Kinder, die zum Vorbereitungstreffen in die Kirche in Rodheim kamen, um Peru, das Beispielland der Sternsingeraktion 2019, kennenzulernen und sich durch Spiele und Berichte in ihr Ehrenamt als Sternsinger einführen zu lassen.

Voller Stolz berichtete der sechsjährige Simon, dass er schon zum zweiten Mal dabei ist. Nach dem kreativen Programm wurde damit begonnen, die Kinder aus dem großen Fundus einzukleiden und die Gruppen zusammenzustellen. Diese sind bis Sonntag in Biebertal, Krofdorf und darüber hinaus als Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs – und zwar bei jedem Wetter. Sie hinterlassen mit Kreide oder auf Aufklebern an den Haustüren den Segensspruch der Sternsinger "20*C+M+B*19" und freuen sich, wenn sich ihre Spendendose füllt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare