Die Polizei beziffert den Schaden nach dem Unfall bei Biebertal auf 20.000 Euro.
+
Die Polizei beziffert den Schaden nach dem Unfall bei Biebertal auf 20.000 Euro.

Nach Wildunfall

Schwerer Unfall in Biebertal: Mehrere Verletzte, drei demolierte Autos

  • vonConstantin Hoppe
    schließen

Nachdem ein Auto bei Biebertal mit einem Wildschwein kollidiert ist, hat sich ein schwerer Folgeunfall ereignet. Mehrere Personen wurden verletzt.

  • Schwerer Unfall bei Biebertal: Mehrere Personen werden verletzt.
  • Vorausgegangen war ein Wildunfall mit einem Wildschwein.
  • Die Landstraße zwischen Biebertal und Krofdorf musste vollgesperrt werden.

Biebertal - Mehrere Verletzte, 20 000 Euro Schaden und drei demolierte Autos: So lautet die Bilanz eines Unfalls auf der Landstraße bei Biebertal-Fellingshausen.

Dem Unfall vorausgegangen war ein Zusammenstoß mit einem Wildschwein. Als das tote Tier gegen 11.20 Uhr in ein Fahrzeug geladen werden sollte, hielt ein 45 Jahre alter Mann aus Fellingshausen an und bot seine Hilfe an, auch ein 19-Jähriger aus Gladenbach blieb an der Unfallstelle stehen. Eine dritte Autofahrerin aber - eine 33-Jährige aus Biebertal - sah die stehenden Fahrzeuge zu spät. Sie traf mit ihrem VW Golf mit hoher Geschwindigkeit einen Wagen vor ihr, der auf weitere Pkw gestoßen wurde. Insgesamt drei Fahrzeuge schleuderten bei dem Unfall nahe Gießen über die Fahrbahn.

Unfall bei Gießen: Straße zwischen Biebertal und Krofdorf gesperrt

Glück im Unglück: Alle Beteiligten erlitten nur leichte Blessuren. Ein Kind im Fahrzeug der Biebertalerin blieb unverletzt. Die Landstraße musste zwischen Fellingshausen und Krofdorf für die Bergungsarbeiten rund eine Stunde gesperrt werden.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch 14 Kräfte der Feuerwehr bei dem Unfall am Samstag in Biebertal vor Ort, sicherten die Unfallstelle und halfen bei den Räumungsarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare