sued_baumspende_280521_4c_1
+
Übergabe durch Pascal Sommer, Norbert Bena und Christoph Haus (v. l.) an SG-Vorsitzenden Holger Waldschmidt.

Umwelt und nachfolgende Generationen im Blick

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal (ws). Dass die Spielvereinigung Frankenbach den Umweltschutz im Blick hat und einen Beitrag zur Streuobstwiese leistet, bewies sie jetzt mit der Übergabe eines besonderen Präsentes. Der Vorsitzende der Spielvereinigung Frankenbach, Norbert Bena, Alt-Herren-Abteilungsleiter Christoph Haus und Pascal Sommer überreichten an den Vorsitzenden der SG Vetzberg, Holger Waldschmidt, einen Gutschein für die Pflanzung eines Apfelbaumes.

Die SG Vetzberg besteht nun 90 Jahre; pandemiebedingt kann sie dieses Jubiläum nicht gebührend feiern. Die Spielvereinigung und die SG verbinden seit vielen Jahren freundschaftliche Bande und eine gute Zusammenarbeit, gerade auch im Alt-Herren-Bereich. Damit auch nachfolgende Generationen von unserem Geschenk etwas haben, haben sich die Sportkameraden aus Frankenbach für einen Apfelbaum entschieden. »Wir helfen im Herbst gerne beim Einpflanzen des Baumes«, so Christoph Haus. Vorsitzender Norbert Bena ergänzte, dass die Hälfte des Präsentes vom Verein und die andere von der Alt-Herren-Abteilung kommen. Damit der Baum gerade anwächst, wurden drei Holzpfähle samt Kordel überreicht. Waldschmidt dankte für die SG Vetzberg für diese Geschenkidee und lud die Frankenbacher zur Baumpflanzung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare