Neue und bewährte Spiele werden bei "Biebertal spielt" ausprobiert.
+
Neue und bewährte Spiele werden bei "Biebertal spielt" ausprobiert.

Spaß und Spannung bei "Biebertal spielt"

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal (ws). Der Gewerbeverein Biebertal und der "Biebertaler Brettspielverein" hatten zu "Biebertal spielt" in den kleinen Saal des Rodheimer Bürgerhauses eingeladen. Spielen macht Freude, es fördert die Geselligkeit und die Kommunikation und ist generationsübergreifend. 300 Brett-, Würfel- und Kartenspiele konnten die Kinder und Erwachsenen nach Herzenslust ausprobieren. Jung und Alt waren begeistert. Besonderes Interesse fanden das Spiel des Jahres 2019 "Just on", ein Ratespiel für Gruppen und das Kinderspiel des Jahres "Tal der Wikinger".

Viel Spaß hatten die Besucher auch an Klassikern wie "Mensch ärgere dich nicht", "Domino" oder "Wer weiß das?". Der "Biebertaler Brettspielverein" mit Sabine Mühlig und Christine Giebenhain hatte alles im Angebot, was das Herz begehrte. Sie erläuterten die Spielanleitungen und gaben "Starthilfe" bei neuen Spielen.

Mit Snacks, Kuchen und Getränken konnten sich die Besucher stärken. Die Spielfreude war groß und das Ausprobieren neuer Karten- und Brettspiele fand großen Anklang. Der Biebertaler Brettspielverein trifft sich jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr im Restaurant "La Vinia" im Rodheimer Bürgerhaus zum Spieltreff. Interessierte sind herzlich willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare