Schmetterlingsfreunde sehen 18 verschiedene Arten

  • schließen

Zur Schmetterlingswanderung rund um den Campingplatz in Königsberg starteten jetzt die Vogel- und Naturschutzfreunde Königsberg mit 16 Teilnehmern, darunter fünf Kinder. Die Führung hatte der Gießener Schmetterlingsexperte Dieter Spengler übernommen. Die Teilnehmer konnten zahlreiche Schmetterlingsarten, vom Kleinen Perlmutt- über den Schachbrettfalter bis zum Großen Ochsenauge bewundern. Auch der Hauhechelfalter, der Schornsteinfeger, der Admiral und der Zitronenfalter waren zu sehen. Insgesamt wurden 18 Arten gesichtet. Die große Vielfalt an Schmetterlingen rund um den Campingplatz wurde durch den Zitronenfalter, den Kleinen Fuchs und das Tagpfauenauge abgerundet.

Zur Schmetterlingswanderung rund um den Campingplatz in Königsberg starteten jetzt die Vogel- und Naturschutzfreunde Königsberg mit 16 Teilnehmern, darunter fünf Kinder. Die Führung hatte der Gießener Schmetterlingsexperte Dieter Spengler übernommen. Die Teilnehmer konnten zahlreiche Schmetterlingsarten, vom Kleinen Perlmutt- über den Schachbrettfalter bis zum Großen Ochsenauge bewundern. Auch der Hauhechelfalter, der Schornsteinfeger, der Admiral und der Zitronenfalter waren zu sehen. Insgesamt wurden 18 Arten gesichtet. Die große Vielfalt an Schmetterlingen rund um den Campingplatz wurde durch den Zitronenfalter, den Kleinen Fuchs und das Tagpfauenauge abgerundet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare