+
Der AMC Rodheim-Bieber fuhr mit 50 Teilnehmern drei Tage nach Holland.

In Rotterdam den Hafen erkundet

  • schließen

Biebertal (ws). 50 Mitglieder und Freunde des Auto- und Motorradclubs (AMC) Rodheim-Bieber waren jetzt in Holland unterwegs, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Die Gruppe machte im Hafen von Rotterdam Station und erkundete den Hafenbereich mit einer Schiffsrundfahrt. Danach fuhren die Teilnehmer weiter nach Woerden ins Hotel.

Die Besichtigung des Parks Zaanse Schans nördlich von Amsterdam bei regnerischem Wetter stand ebenso auf dem Programm wie Windmühlen, historische Höfe und eine Schaukäserei. In Amsterdam unternahm die Gruppe eine Grachtenfahrt. Den zünftigen AMC-Clubabend feierte die Reisegruppe in einem Restaurant in Woerden. Die Teilnehmer besuchten bei Sonnenschein in Langendeich eine historische Gemüseversteigerung und unternahmen eine Bootsfahrt durch die einmalige Landschaft der tausend Inseln in der Nähe von Alkmaar. Danach fuhr die Gruppe mit vielen neuen Eindrücken und erlebnisreichen Tagen zurück nach Biebertal. Dank galt den beiden Hollädnern Anita und Ad für die Ausarbeitung und Führung während der Tour.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare