Partnerschaftsvereine im Blick

  • schließen

Benötigen die Partnerschaftsvereine und ihre Arbeit mehr Unterstützung aus der Gemeinde? Ja, meint man in der Biebertaler SPD. Die Sozialdemokraten sinnen auf Wege, wie die Fördervereine der Partnerschaften mit Sarrians und Denbigh in ihrer Arbeit zukunftsfest gemacht werden können. Beraten werden sollen Unterstützungsmöglichkeiten durch Gemeindevertretung, Gemeindevorstand und Verwaltung.

Benötigen die Partnerschaftsvereine und ihre Arbeit mehr Unterstützung aus der Gemeinde? Ja, meint man in der Biebertaler SPD. Die Sozialdemokraten sinnen auf Wege, wie die Fördervereine der Partnerschaften mit Sarrians und Denbigh in ihrer Arbeit zukunftsfest gemacht werden können. Beraten werden sollen Unterstützungsmöglichkeiten durch Gemeindevertretung, Gemeindevorstand und Verwaltung.

Im Januar 1963 wurde der Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit von Präsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer unterzeichnet. Dieser Vertrag sollte die Aussöhnung und die Freundschaft beider Völker gestalten und vertiefen und steht beispielhaft für den Prozess zu einem vereinten Europa. Hierbei waren und sind die Städtepartnerschaften eine wichtige ergänzende Möglichkeit, diese Ziele zu verwirklichen. Denn die Annäherung in Europa kann nicht allein durch politische Willensentscheidungen von "oben" erfolgen. Sie muss auch durch Begegnungen, durch Freundschaften und durch das geduldige Bemühen der Bürger umgesetzt werden. "Die Partnerschaftsvereine in Biebertal, Denbigh und Sarrians haben in den vergangenen Jahrzehnten ein Beispiel gegeben, wie man zu der Aufgabe der ›Sicherung einer glücklichen Zukunft in einem geeinten Europa‹ beitragen kann", sagt Thomas Prochazka von der SPD.

Nur ein politisch geeintes Europa könne seine Freiheit und Demokratie in einer diese Werte zunehmend gefährdenden Welt erhalten und sich gegenüber Weltmächten wie den USA und China behaupten. Auch deshalb sei die Unterstützung der Partnerschaftsvereine eine Aufgabe der politischen Gremien Biebertals.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare