Ökumenischer Gottesdienst im Gail’schen Park

  • VonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal (ws). Die Sonnenblumen auf dem Altartisch mitten im Rund des Gail’schen Parks symbolisierten einen sonnig-fröhlichen ökumenischen Gottesdienst im Rahmen des Tages des offenen Denkmals. Und dies bei besten spätsommerlichen Temperaturen mit blauem Himmel. Das Holzkreuz auf dem Open-Air-Altar glänzte im Sonnenlicht.

Gemeindereferentin Gertrud Wittenstein (kath. Kirchengemeinde St. Anna) und Pfarrerin Christin Neugeborn (ev. Emmausgemeinde Bieber, ev. Kirchengemeinden Rodheim/Vetzberg) begrüßten rund 100 Besucher, die neben der Villa Platz genommen hatten. Den musikalischen Part bestritt der Gesangverein Eintracht 1863 Rodheim (Dirigent Rainer Geitl). Die Kollekte war für die Flutopfer im Ahrtal bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare