"Mut-mach-Gottesdienst"

Ökumenischen Bibelsonntag in Fellingshausen gefeiert

  • schließen

Ortspfarrer Horst Rockel hieß für die gastgebende ev. Kirchengemeinde Fellingshausen und Pfarrer Martin Weber für die katholische Kirchengemeinde St. Anna Biebertal 60 Besucher des ökumenischen Biebertaler Bibelsonntagsgottesdienstes, zu dem die ev. Kirchengemeinden und die katholische Kirchengemeinde eingeladen hatten, willkommen.

Ortspfarrer Horst Rockel hieß für die gastgebende ev. Kirchengemeinde Fellingshausen und Pfarrer Martin Weber für die katholische Kirchengemeinde St. Anna Biebertal 60 Besucher des ökumenischen Biebertaler Bibelsonntagsgottesdienstes, zu dem die ev. Kirchengemeinden und die katholische Kirchengemeinde eingeladen hatten, willkommen.

"Wir wollen diesen Gottesdienst als "Mut-mach-Gottesdienst" feiern", sagte Rockel. Pfarrer Weber wies in seiner Begrüßung auch auf die verfolgten Christen in Indonesien hin. Die Liturgie des Gottesdienstes gestalteten Gemeindereferentin Gertrud Wittenstein (St. Anna), Pfarrer Rockel und Pfarrer Weber gemeinsam. Den musikalischen Rahmen setzten der Kirchenchor Fellingshausen unter Leitung von Ulrich Voigt und Karoline Eigner an der Orgel.

Pfarrer Rockel und Pfarrer Weber hatten sich die Predigt geteilt. Der Predigt lag der Text aus Philipper 4, Verse 10 bis 13 "Ich vermag alles durch den, der mich stark macht, Christus" zugrunde. Nach der Predigt sang der Kirchenchor "Harre meine Seele" und "Segne und behüte uns". Mit dem gemeinsam gesungenen "Ubi Caritas", Gebet und Segen durch Pfarrer Martin Weber und Gemeindereferentin Gertrud Wittenstein klang der Biebertaler Bibelsonntagsgottesdienst aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare