1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Neue Sterne erhellen den Ort

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaus Waldschmidt

Kommentare

ik_Sterne_031221_4c_1
Neue Sterne erleuchten die Straßen Frankenbachs. © Klaus Waldschmidt

Biebertal (ws). Da die alten Sterne schon lange ausgedient hatten, entschloss sich die Interessengemeinschaft Adventsmarkt Frankenbach aus dem Gewinn des letzten Weihnachtsmarktes neue Weihnachtsbeleuchtung für die Straßenlaternen in Frankenbach anzuschaffen. Ein schöner ökologischer Nebeneffekt: jeder Stern verbraucht lediglich sechs Watt Strom, das ergibt einer Ersparnis von 244 Watt pro Stern gegenüber den alten.

Die Idee fand regen Zuspruch, und die Interessengemeinschaft kaufte in kürzester Zeit sieben Weihnachtssterne für die Kirchstraße. Beim Anbringen durch die Vereinsgemeinschaft wurde schnell klar, dass diese Beleuchtung etwas ganz Besonderes ist. Der ehemalige Gemeindepfarrer Günter Schäfer sagte: »Es sind nicht nur Leuchtmittel, sondern sie erzählen von dem Licht in der Dunkelheit.«

Gerade in dieser Zeit war es der Interessengemeinschaft Adventsmarkt Frankenbach wichtig, etwas für das ganze Dorf zu tun und dies auch zu zeigen. In seiner letzten Sitzung war der Ortsbeirat Frankenbach so begeistert von der Idee der neuen Sterne, dass er sich entschloss, nach Rücksprache mit Bürgermeisterin Patricia Ortmann, von seinem Budget weitere sieben Sterne anzuschaffen. Sie wurden durch den Ortsbeirat und die Vereinsgemeinschaft mit Unterstützung und schwerem Gerät von Matthias Ruppert kürzlich installiert. So erscheint nicht nur die Kirchstrasse in Frankenbach, sondern auch die Frankenbacher Straße und die Erdaer Straße im Glanze der neuen Weihnachtsbeleuchtung.

Auch interessant

Kommentare