Die Abordnung der Eibenstocker Feuerwehr besuchte mit einigen Gastgebern die "Leica-Erlebniswelt" in Wetzlar. Foto: Leica-Erlebniswelt
+
Die Abordnung der Eibenstocker Feuerwehr besuchte mit einigen Gastgebern die "Leica-Erlebniswelt" in Wetzlar. Foto: Leica-Erlebniswelt

Leica und Spanferkel

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal(ws). Seit vielen Jahren besteht zwischen der Feuerwehr in Eibenstock und der Rodheimer Wehr ein reger Austausch. Jetzt war eine siebenköpfige Delegation der Eibenstocker Wehr zu Besuch in Rodheim. Im Restaurant La Vinia im Bürgerhaus wurden die Gäste vom Vorsitzenden Henning Schmidt begrüßt und ein gemütlicher Abend in geselliger Runde verbracht.

Die Gäste aus dem Erzgebirge nahmen an einer 90-minütigen Führung durch die Leica-Erlebniswelt teil und waren begeistert. Anschließend ging es nach Annerod zum Schlachtfest der örtlichen Feuerwehr. Zudem stand eine kleine Wanderung zur Burgschänke Vetzberg mit Kaffee und Kuchen auf dem Programm.

Abends war dann das Spanferkelessen der Rodheimer Blauröcke bei "Kallches" angesagt. Vorsitzender Henning Schmidt konnte insgesamt 45 Besucher begrüßen. Nach erlebnisreichen Tagen fuhren die Eibenstocker ins Erzgebirge zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare