"Celtic-Tree" mit John Morell und Siobhan Prendergast. FOTO. WS
+
"Celtic-Tree" mit John Morell und Siobhan Prendergast. FOTO. WS

Kraftvolles von der Insel

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal(ws ). Kraftvolle Gitarrenklänge, Rhythmus, Humor und jede Menge Temperament - so lässt sich wohl am besten das "Kleine Konzert" der Celtic-Tree-Band am Samstagabend im Gästehaus "Am Kirchlein" in Krumbach beschreiben. John Morell (Gitarre und Gesang) aus Schottland und Siobhan Prendergast (Gesang, Tin Whistle und Shaker) aus Connemara präsentierten feinsten Irish und Scottisch Folk und Folkrock. Die Beiden spielen seit zwölf Jahren zusammen.

Das Motto "Spaß und Freude an der Musik" sprang von Anfang an auf die Zuhörerschar über. Und das nicht nur, weil alle nach der coronabedingten Pause nach musikalischer Live-Unterhaltung lechzten. Passend zum Abend war auch die Getränkeauswahl, Whiskey und Guinness etwa durften nicht fehlen. Siobhan Prendergast, ehemals Inhaberin des "Irish Pub" in Gießen, moderierte das Ereignis gewohnt leidenschaftlich.

Für die Songs ernteten die Beiden viel Applaus. Zum vielfältigen Repertoire gehörten unter anderem "Go lassie go", "Whiskey in the jar", "Leaving of Liverpool" und der "Mingulay boat song". "Night visit" und "Loch Lomond" rundeten den musikalischen Event ab. Das Fazit des Abends: Ein feines Konzert in angenehmem Ambiente, das bei den Zuhörern noch lange nachklingen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare