+
Das Duo "Celtic Tree" spielt Irish und Scottish Folk - hier mit Whisky-Experte Jens Heiler (r.), der zum Tasting einlud.

Keltische Klänge und erlesener Whisky

  • schließen

Biebertal (ws). Das Duo "Celtic Tree" mit Siobhan Prendergast (Gesang, Tin Whistle und Shaker) und John Morell (Gitarre und Gesang) begeisterte kürzlich mit Irish und Scottish Folk im Gästehaus Am Kirchlein in Krumbach. "Schusterkarls Berthold" - Berthold Schäfer von der Mundartformation "Meelstaa" - sorgte bei einigen Songs für Trommelklänge.

Schon bei den ersten Songs "Go Lassie go" (aus Schottland) und "Star of the county down" ging das Publikum voll mit. Das Duo verstand es, mit viel Rhythmus, Humor und Temperament die Zuhörer zu begeistern. Auch "Hills of Connemara" und der "Mingulay Boat Song" durften im Repertoire nicht fehlen. Passend zum Konzert gab es ein "Whisky-Tasting" mit Whisky-Experte Jens Heiler. Er präsentierte den Besuchern vier schottische Single Malt und einen schottischen Blendet Malt aus familiengeführten Destillen und dazu viel Wissenswertes über schottische Whiskys und ihre Herstellung. Alle schottischen Destillen waren im Hintergrund auf einer Landkarte verzeichnet. Heiler hat sich in über 20 Jahren als Whisky-Experte deutschlandweit einen Namen gemacht. Mehrere Monate ist er im Jahr in Schottland unterwegs, um beste Whiskys ausfindig zu machen und zu besorgen. "Genießen Sie jeden einzelnen Whisky und lassen Sie sich den Genuss der Sonne Schottlands auf der Zunge zergehen", empfahl Heiler. Der Song "Whiskey in the jar" von Celtic Tree durfte beim Tasting, das das Publikum sichtlich genoss, nicht fehlen. Das Duo stellte kraftvoll seine musikalische Bandbreite auch mit den irischen Songs "Loch Lomond" und "Rare old mountain dew" unter Beweis und beendete die musikalische Reise mit dem bekannten Song "Sailing".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare