Keine weiteren Partner gefunden

  • schließen

Anlässlich des Brunnenfestes im vergangenen Jahr, befragte die Bürgerinitiative (BI) "Geldautomat" etwa 120 Gäste an ihrem Stand "Gemeinsam für Fellingshausen" – vornehmlich Nicht-Nutzer des Geldautomaten an der Mehrzweckhalle. Nach der Auswertung der Ergebnisse versicherten 64 Prozent: "Wir würden unser Bargeld am Geldautomaten Fellingshausen holen, wenn sich neben der Sparkasse Wetzlar auch andere Banken – möglicherweise die eigene – beim ›Modell Fellingshausen‹ engagierten".

Anlässlich des Brunnenfestes im vergangenen Jahr, befragte die Bürgerinitiative (BI) "Geldautomat" etwa 120 Gäste an ihrem Stand "Gemeinsam für Fellingshausen" – vornehmlich Nicht-Nutzer des Geldautomaten an der Mehrzweckhalle. Nach der Auswertung der Ergebnisse versicherten 64 Prozent: "Wir würden unser Bargeld am Geldautomaten Fellingshausen holen, wenn sich neben der Sparkasse Wetzlar auch andere Banken – möglicherweise die eigene – beim ›Modell Fellingshausen‹ engagierten".

Als Folge des Befragungsergebnisses und auf Anregung der BI hat der Automatenbetreiber regionale Geldinstitute mit Kunden in Fellingshausen kontaktiert, mit dem Ziel, sich dem Engagement der Sparkasse Wetzlar anzuschließen, damit ein größerer Kreis der Bevölkerung in den Genuss der sehr bürgerfreundlichen niedrigen Verfügungsgebühr (50 Cent) kommen kann.

Derzeit erkläre sich kein weiteres Geldinstitut neben der Sparkasse Wetzlar aus strategischen oder anderen Gründen für ein solches Engagement bereit, schreibt der Geldautomatenbetreiber. Die BI bedauert dies ausdrücklich, stelle die Entscheidung doch eine Beeinträchtigung der allgemeinen Bemühungen um ein lebenswertes Fellingshausen dar, wie es aus Kreisen der BI heißt.

Als neutrale Organisation könne man aber keine Empfehlungen aussprechen. Es bleibt also jedem Einzelnen überlassen, seine Schlüsse aus der Entscheidung der Geldinstitute zu ziehen. Ungeachtet dessen hoffen Gerold Rentrop, Bianka Spohr und Helmut Mattig auf eine weitere rege Nutzung des Automaten.

Die Beibehaltung des Ist-Zustandes (Standort, Konditionen) ist zwischen der Firma Cardpoint GmbH als Automatenbetreiber, der Sparkasse Wetzlar und der Gemeinde Biebertal vertraglich geregelt. "Wir hoffen sehr, dass die geltenden Vereinbarungen für Kunden der Sparkasse Wetzlar über den Oktober hinaus langfristig erhalten bleiben, sagten die Sprecher. Sie appellieren an die Menschen vor Ort, durch die Nutzung des Automaten ihren Beitrag zum Erhalt der Einrichtung zu leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare