Gemeindebrandinspektor Hänsel (3.v.l.), Bürgermeisterin Ortmann (r.) und der stv. GBI Daniel Weil (l.) verabschieden Christina Richter und ernennen Christian Peschke (2.v.l.) zum Jugendfeuerwehrwart und Nick-Robin Schmidt (3.v.l.) zum Stellvertreter. Dabei ist auch Stellvertreter Fabio Lerch (2.v.r.). FOTO: WS
+
Gemeindebrandinspektor Hänsel (3.v.l.), Bürgermeisterin Ortmann (r.) und der stv. GBI Daniel Weil (l.) verabschieden Christina Richter und ernennen Christian Peschke (2.v.l.) zum Jugendfeuerwehrwart und Nick-Robin Schmidt (3.v.l.) zum Stellvertreter. Dabei ist auch Stellvertreter Fabio Lerch (2.v.r.). FOTO: WS

Jugendfeuerwehrwartin verabschiedet

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal(ws). "Du hast dein Amt als Jugendfeuerwehrwartin 13 Jahre lang mit viel Herzblut und Engagement ausgefüllt", sagte Gemeindebrandinspektor Marcel Hänsel bei der Verabschiedung von Jugendfeuerwehrwartin Christina Richter im Rodheimer Bürgerhaus. Während ihrer Amtszeit habe sie neue Konzepte und Ideen im Bereich der Nachwuchsgewinnung etabliert, so auch das Pilotprojekt, wonach alle Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren in den Jugendfeuerwehren gebündelt werden, um sie mit altersgerechter Aus- und Fortbildung optimal auf den Wechsel in die Einsatzabteilung vorzubereiten. In ihre Amtszeit fallen auch die für die Kleinen in der Feuerwehr initiierten alljähr-lichen Spaß- und Spiel-Wettkämpfe der Minifeuerwehr. Ferner setzte sie sich dafür ein, dass gemeinsam mit der Beratungsstelle Wildwasser ein "Interventionsplan zur Kindeswohlgefährdung" innerhalb der Jugendfeuerwehr aufgestellt wurde, die dann der Kreis und die Kreisjugendfeuerwehr übernahmen. Richter hatte ihr Amt aus familiären und beruflichen Gründen zur Verfügung gestellt. Sie dankte für die Unterstützung.

Bürgermeisterin Patricia Ortmann und der Gemeindebrandinspektor ernannten Christian Peschke zum neuen Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart und - neu - Nick-Robin Schmidt zu seinem Stellvertreter. Bereits im Amt ist der weitere Stellvertreter Fabio Lerch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare