Ein Jahr im Dienst der SKG Rodheim

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal(ws). Der 17-jährige Paul Braun hat bei der SKG Rodheim Fußball gespielt; bis zum Sommer besuchte er die Herderschule in Gießen. Nun absolviert er ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei "seinem" Verein. Anlässlich der Vertragsunterzeichnung wies Bürgermeisterin Patricia Ortmann darauf hin, dass die Gemeinde Biebertal Jugend- und Vereinsarbeit sowie Sportförderung zusammenbringe und auch für eine personelle Verstärkung an den Grundschulen in Rodheim und Fellingshausen sorge. Die Arbeit an den Schulen und in den Vereinen habe sich durch den "Pakt für den Nachmittag" mit Ganztagsbetreuung verändert. Die SKG Rodheim übernimmt die Koordination und Begleitung des FSJlers, die Kommune unterstützt mit Mitteln aus dem Topf der Vereins- und Jugendförderung.

Das FSJ ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen, die eigene Erfahrungen sammeln und ihre Fähigkeiten und Grenzen kennenlernen möchten. Träger ist die Sportjugend Hessen. Die SKG Rodheim ist die FSJ-Einsatzstelle vom 1. September 2020 bis 31. August 2021.

Paul Braun werde von Jugendleiterin Isabel Göhl betreut, sagte Gerhard Schulze, der 2. Vorsitzende der SKG.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare