+
Stefan Mülich (l.) und Thomas Gerlach (r.) danken Rainer Haus. FOTO: WS

Haus verabschiedet

  • schließen

Biebertal(ws). Der AMC Rodheim-Bieber hat einen neuen Vorsitzenden: Thomas Gerlach ist Nachfolger von Rainer Haus, der nach 24-jähriger Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stand. Das ist das Ergebnis der Vorstandswahlen in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Pausch "beim Wani" in Rodheim.

"Wir danken Dir für Deine engagierte, mit großer Teamfähigkeit geleistete Arbeit als Vorsitzender, gerade auch in turbulenten Zeiten, in denen keine motorsportlichen Veranstaltungen durch behördliche Einschränkungen möglich waren", sagte Gerlach bei der Verabschiedung seines Vorgängers. Der neue Vereinschef erinnerte an wichtige Ereignisse, die in die Amtszeit von Haus fielen - wie die Öffnung für die Moutainbike-Sparte und die Suche nach neuen Motorsportpartnern. Diese seien mit dem MSV Lahnberge und dem AMC Langgöns gefunden.

Gerlach erinnerte daran, dass die Mountainbike-Sparte inzwischen ein großer Erfolg ist, aber auch der Motorsport in Heimatnähe aktiv betrieben werden kann.

"Nach 32 Jahren Vorstandstätigkeit ist für mich der Zeitpunkt gekommen, den Stab des Vorsitzenden weiterzureichen. Im Rückblick war es eine schöne, sehr erlebnisreiche, interessante, manchmal aber auch anstrengende Zeit, die ich insgesamt nicht missen möchte", sagte der scheidende Vorsitzende Rainer Haus. Seit 1975 Mitglied im AMC, war er von 1988 bis 1991 Sportleiter Wagen, von 1991 bis 1996 stellvertretender Vorsitzender und stand ab 1996 an der Spitze des AMC.

In seine Amtszeit fallen die letzten zwölf Rennen in Hockenheim, die Jugendkart-Slaloms bis 2016, zehn Supermotos in Rodheim, 13 Mountainbike Cross Country, der Moutainbike-Marathon seit 2007, neun IGE-Enduros mit dem MSV Lahnberge in Wolfshausen, zwei Enduro-One am Dünsberg, eine Rallye-Wertungsprüfung auf der Bergrennstrecke Blasbach-Hohensolms und zwei Hessencup-Motocross.

Dem neuen Vorstandsteam wünschte Haus viel Erfolg. Sein Nachfolger Thomas Gerlach und Geschäftsführer Stefan Mülich überreichten Haus als Dank einen großen Präsentkorb. Der Ex-Chef wird dem AMC als Beisitzer im Vorstand weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare